Ein Ausflug in den Zoo Schmiding ist im Moment ein absolutes Highlight, denn ich hatte keine Ahnung was mich dort erwarten würde. Der Zoo hatte ausnahmsweise in den Semesterferien geöffnet und wir haben die Chance genutzt, um uns das Giraffen- Baby anzusehen. Dieses ist natürlich super süß und entzückend, aber der wahre Held war eigentlich der Giraffen- Papa. Der ist nämlich super zutraulich und ich durfte ihn streicheln und füttern. Ich muss sagen, dass war wirklich ein cooles Erlebnis und ich denke, wenn es mir schon so gefallen hat, dann haben Kinder sicherlich auch Spaß daran ein 6 Meter große Giraffe ganz aus der Nähe zu bestaunen. Wirklich cool! Flo war ebenfalls beeindruckt, nur das Füttern der Giraffe war ihm etwas suspekt und so überließ dies zur Vorsicht mir 😉

Den Zoo Schmiding erreicht man mit dem Auto von Linz aus in ca. einer halben Stunde und man sollte für den Besuch auf jeden Fall genügend Zeit einplanen. Wir waren nur im Zoo, wobei es auch noch einen Aqua Zoo gäbe. Aber da wir mit dem Zoo für über 2 1/2 Stunden beschäftigt waren, wäre ein weiterer Stopp wäre fast zu viel gewesen. Der Rundweg durch das Gelände ist gut beschildert und entlang des Weges befinden sich immer wieder Toiletten. Wickeltische befinden sich laut Personal beim Restaurant und im Aqua Zoo, ich habe vor lauter Aufregung und Freude bei den Giraffen ganz darauf vergessen, mich persönlich davon zu überzeugen.
Das Giraffen- Haus kommt gleich einmal am Anfang und durch die Aufteilung ist man auf Augenhöhe mit den Tieren. Das ist wirklich ein Erlebnis. Aber das ist erst der Auftakt, denn danach kommen die Geparden, Tiger, Nashörner, Gorilla und Krokodile. Ich war wirklich überrascht und zugleich begeistert, wieviel exotische Tiere es in Schmiding gibt. Die Gehege sind spannend gestaltet und an viele der Tiere kommt man wirklich nahe heran.
Und ja, ich habe mir auch die Frage gestellt ob sich alle Tiere bei 0° wohlfühlen. Aber da muss ich einfach davon ausgehen, dass die Verantwortlichen die richtige Einschätzung treffen und alles für das Wohl der Tiere tun.
Neben den abwechslungsreichen Gehegen, gibt es zwei große Spielplätze, auf denen sich die Kinder austoben können. Am Ende des Rundganges befindet sich ein Restaurant inklusive Sonnenterasse, welches wir bei unserem Besuch nicht aufgesucht haben. Da der Zoo ja eigentlich während der Wintermonate geschlossen ist, waren natürlich auch viele Gehege und Käfige nicht belegt. Aber trotzdem hat sich der Besuch sehr gelohnt, denn einer Giraffe bin ich noch nie so nahe gekommen.
Alle Infos und Details zum Zoo Schmiding findet man unter: www.zooschmiding.at

Zoo Schmiding
  • Kinderwagen- freundlich
  • Trinkwasser
  • Toiletten/ Wickeltisch
  • Stillmöglichkeiten
  • Naturerlebnis
  • Spaßfaktor
  • Preis/ Leistung

You Might Also Like

Leave a Reply