Heute verrate ich euch, warum der Unterleitenhof in Kitzbühel die perfekte Unterkunft für unser Wanderwochenende mit Flo war.
Der Unterleitenhof liegt ca. 10 Autominuten vom Kitzbühel’s Zentrum entfernt und man muss bereits einige Höhenmeter überwinden um ihn zu erreichen. So wird man aber mit einem herrlichen Ausblick auf die Stadt, sowie auf den gegenüberliegenden Hahnenkamm, belohnt. Und diesen unglaublichen Ausblick hatten wir während des gesamten Aufenthaltes, das ist natürlich wirklich ein Hit.

Wir waren in einem Apartment in einem Nebenhaus untergebracht. Was auf den ersten Blick, wie eine sehr in die Jahre gekommene Hütte wirkte, entpuppte sich als wahres Schmuckstück. Erst vor kurzem wurde das gesamte Gebäude renoviert und liebevoll neu gestaltet. So befand sich im ersten Stock ein top-moderenes Apartment, das hochwertig ausgestattet ist. Neben einer modernen Küche und einem top Badezimmer, ließ die Technik (elektrische Jalousien, Fernseher) keine Wünsche offen.

Das separate Schlafzimmer war perfekt, um Flo am Abend schlafen zu legen und so konnten wir noch in aller Ruhe den wirklich genialen Blick auf den Hahnenkamm vom kleinen Balkon aus genießen. Ein Hochstuhl und ein Gitterbett für Flo waren selbstverständlich vorhanden und so war die Zeit im Apartment auch sehr entspannt. Aber für Flo wurde es erst außerhalb der vier Wände so richtig spannend.

Am Unterleitenhof gibt es eine große überdachte Spielecke mit einer riesigen Sandkiste und ganz viel Spielzeug, das die beiden Kinder der Besitzer gerne mit den Gästen teilen. Gleich daneben können die Eltern auf einer Sitzbank, die auf einer kleinen Sonnenterrasse steht, Platz nehmen und den Nachwuchs beobachten. Auch bei strahlendem Sonnenschein oder Schlechtwetter kann hier gespielt werden, denn die Überdachung ist bei jeglicher Witterung perfekt. Gleich daneben befinden sich zwei Käfige mit Hasen und Kaninchen. Diese wurden von Flo mehrmals am Tag besucht und auch ganz genau beobachtet.

Ich denke, das war sein persönliches Highlight auf dem Hof. Während unseres Aufenthaltes waren bereits alle Kühe auf der hauseigenen Alm, allerdings hätten wir diese sonst auch gerne im Stall besuchen dürfen. Es gibt auch eine ganz anschmiegsame Katze, die sich über Streicheleinheiten freut, also ganz ideal für Kinder.

Zum Frühstück sind wir ins Haupthaus gegangen, allerdings hätte man es sich auch in der Sitzecke im Apartment gemütlich machen können. Teresa, die Hausherrin, legt großen Wert auf ein regionales und frisches Angebot beim Frühstück und so wird je nach Saison auch frisches Obst und Gemüse aus dem hauseigenen Garten serviert. Der frische saftige Schinken wird uns allen in Erinnerung bleiben, denn der war wirklich sensationell! Einer der Frühstücksräume steht auch am Abend den Gästen zur Verfügung, um zusammen zu sitzen oder eines der Brettspiele auszuprobieren.

Am gesamten Unterleitenhof herrscht eine entspannte, sehr freundliche Stimmung und wir haben uns auf Anhieb sehr willkommen gefühlt. Wenn man etwas braucht oder Fragen hat, versucht Teresa umgehend eine Lösung zu finden. Andere Gäste waren auch mit ihren Kindern auf Urlaub und so hatte Flo gleich ein paar Spielkameraden. Man versucht aufeinander Rücksicht zu nehmen, aber jeder hat Verständnis dafür, wenn eines der Kinder einmal aus der Reihe tanzt 😉

Ich würde sagen, der Unterleitenhof ist eine perfekte Unterkunft für einen Wanderurlaub mit Kindern, denn das beste kommt noch. Wir konnten direkt vom Hof aus zu unserer ersten Wanderung aufs Kitzbüheler Horn aufbrechen und am Rückweg kamen wir auch wieder direkt zum Hof.
Wie unsere Wanderung mit unserer neuen Trage war und warum sich das Kitzbüheler Horn perfekt für Wanderungen mit einem Kleinkind anbietet, verrate ich euch nächste Woche.
Wir möchten uns sehr herzlich beim Tourismusverband Kitzbühel bedanken, die uns die Unterkunft zur Verfügung gestellt haben.

You Might Also Like

Leave a Reply