Endlich Sommer, endlich Urlaub, endlich wieder ein bisschen reisen. Heute habe ich einen ganz besonderen Tipp für euch. Es geht in das Hotel Oberforsthof in Sankt Johann im Pongau. Dieses Hotel ist wirklich ganz, ganz ideal für einen entspannten Familienurlaub in den heimischen Bergen. Bereits im letzten Jahr durften wir dort einige Tage verbringen und so reisten wir auch heuer mit der gleichen Besatzung an. Zwei Mamas, zwei Kleinkinder, eine große Wanderlust. Die Anreise aus Linz beträgt circa zweieinhalb Stunden. Somit sind wir nach einer halbwegs entspannten Fahrt, schon zeitig in Sankt Johann im Pongau angekommen. Dies ist ideal, wenn man gleich am ersten Tag eine kleine Unternehmung machen möchte. Die Zimmer sind ab 15:00 Uhr bezugsbereit, aber man kann schon davor das gesamte Angebot auf der Liegewiese, im Spabereich, den Pools beziehungsweise im Kinderbereich nutzen. So kann man ganz ohne Hektik in ein paar entspannte Tage starten.
Aufgrund der aktuellen Corona Situation waren wir natürlich gespannt, wie sich der Hotelaufenthalt gestalten würde. Im Hotel Oberforsthof befanden sich so gut wie überall Desinfektionssprays. Sowohl im Eingangsbereich, als auch in den Liften, sowie im Restaurantbereich. Alle Mitarbeiter trugen selbstverständlich Masken und aufgrund der räumlichen Gegebenheiten, war es immer leicht möglich den nötigen Abstand einzuhalten. Die anderen Gäste waren ebenfalls rücksichtsvoll und man hat aufeinander acht gegeben. Ich hatte hier nicht 1 Sekunde lang Bedenken, dass man sich nicht an die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen halten würde.
Seit unserem Aufenthalt im letzten Jahr, hat sich einiges im Kinderbereich getan. Der Außenbereich wurde neu organisiert und ist aus meiner Sicht wesentlich besser und übersichtlicher geworden. Außerdem gibt es Zuwachs im hauseigenen Streichelzoo. Seit kurzem wohnen die zwei Alpakas Paolo und Apollo direkt im Garten. Dies ist natürlich ein absolutes Highlight, denn es besteht auch die Möglichkeit mit den Alpakas eine kleine Runde wandern zu gehen und diese beim Füttern zu beobachten. Neben dem Spielplatz gibt es auch ein großes Trampolin, sowie einen Streichelzoo mit Hasen. Das ganze Areal befindet sich direkt im Anschluss an den Gartenbereich des Outdoor Pools. So kann man es sich als Elternteil auf einer Liege ganz gemütlich machen, während die Kinder Spaß beim Spielen haben. Selbstverständlich bietet das Hotel Oberforsthof auch eine Kinderbetreuung an, bei der ein abwechslungsreiches Programm geboten wird. Für uns blieb kaum eine Zeit, diese in Anspruch zu nehmen, da wir eigentlich ständig mit unseren eigenen Aufträgen und mit unseren eigenen Unternehmungen beschäftigt waren.
Noch im vergangenen Jahr war ich die naive Wandermutter, die auf jeden Fall ihrem Sohn das Wandern schmackhaft machen wollte. Ich habe dazu gelernt und wir sind dieses Mal unsere Ausflüge ganz entspannt angegangen. Ich wurde an der Rezeption gut beraten und wir haben zwei Ausflugsziele gewählt, die auch mit unseren beiden kleinen Kindern gut machbar sind. Wo es uns hin verschlagen hat und warum ich euch diese beiden Ausflugstipps wärmstens empfehlen kann, verrate ich euch in den nächsten Beiträgen.
Einen Aufenthalt im Hotel Oberforsthof kann ich euch natürlich auch nur wärmstens empfehlen. Die gemütliche Atmosphäre, die tolle Infrastruktur und vor allem der wunderschöne Garten. Hier können Kinder und Eltern ganz leicht nebeneinander Spaß haben und das ist einfach ideal für einen entspannten Familien Urlaub. Außerdem kann man den herrlichen Blick in die Pongauer Berge genießen und es wird einem bewusst wie schön Urlaub in Österreich sein kann.

You Might Also Like