Dauer: 6 Stunden

Höhenmeter: ca. 900m

Länge: 19 km

Schwierigkeitsgrad: mittel

Schatten: nein

Einkehrmöglichkeit: ja

Werbung

Grundsätzlich wandere ich ja sehr gerne mit Flo und nehme ihn in die Berge mit. In Südtirol aber hat es sich ergeben, dass ich eine Tageswanderung ohne Flo unternehmen konnte. Da uns mein Papa und gleichzeitig der beste Opa aller Zeiten begleitet hat, war es möglich, alleine auszurücken. Im Family Hotel Posta werden fast täglich geführte Wanderungen mit den Guides Silvio oder Werner angeboten und da ich wusste, dass Flo und Opa eine gute Zeit am Pool haben würden, meldete ich mich für eine Tour auf der Seiser Alm an. Und ich kann euch gar nicht sagen, wie herrlich es war einmal nicht ein Kleinkind herumschleppen zu müssen 😉
Flo, bei aller Liebe, ich unternehme unheimlich gerne Wanderungen mit dir, aber es hat mir auch einmal richtig gut getan, alleine unterwegs zu sein.

Am Vorabend, konnte ich nach dem Abendessen direkt im Family Hotel Posta, die Route mit Wanderguide Werner besprechen und manche Fragen klären. Ich bekam die Eckdaten und freute mich auf den bevorstehenden Tag. Allerdings muss ich gestehen, dass mich die Länge der Tour von 19 km etwas skeptisch stimmte. Aber das versprochene Panorama und die Zusprache von Werner konnten mich überzeugen und so war ich am nächsten Tag um 9:00 zum Aufbruch bereit. Flo und Opa hatten unterdessen eigene Pläne geschmiedet und mir war klar, dass ich mir um die beiden keine Sorgen machen musste. Das Family Hotel Posta würde auch eine tolle Kinderbetreuung anbieten, allerdings ist Flo hier noch etwas zu jung und skeptisch 😉 Für ältere Kinder ist das eine tolle Möglichkeit und so haben Eltern auch die Chance auf einen gemeinsamen Tag am Berg.

Mit einem Kleinbus ging es auf die Seiser Alm und von dort aus weiter mit einem Sessellift. Oben angekommen hatten wir einen herrlichen Blick auf die bevorstehende Runde und das Wetter versprach im Laufe des Tages besser zu werden. Ein herrlicher Wandertag lag vor mir und ich fühlte mich in der netten Gruppe von Hotelgästen sehr wohl.

Aber seht selbst im VIDEO wie es mir dabei ergangen ist. Landschaftlich sind die Dolomiten wirklich einmalig und ich hoffe, dass ich in ein paar Jahren Flo auch auf diese Runde mitnehmen kann. Ich hatte einen herrlichen Tag!

  • Schwierigkeit
  • Panorama
  • Umfang
  • Me time
  • Organisation
  • Verpflegung

Vielen Dank Family Hotel Posta für die Einladung zur Pressereise! Ich hatte einen herrlichen Tag in den Dolomiten!

You Might Also Like