Werbung

Damit wir den Herbst und den bevorstehenden Winter wirklich geniessen können, ist ein angemessenes Schuhwerk für Flo unbedingt notwendig. Eine Wanderung durch den Wald macht wenig Spaß, wenn einem dabei kalt ist oder die Schuhe ganz nass sind. Auch das schönste Schlittenabenteuer nimmt schnell ein Ende, wenn von überall der Schnee in die Schuhe kommt.

Ich habe einmal bei Richter Schuhe nachgefragt und sehr aufschlußreiche Antworten bekommen.

1. Flo ist für sein Alter sehr groß und hat relativ breite Füße. Wie kann ich feststellen, ob ihm der der neue Winterschuh auch wirklich passt?

Bevor du dich für einen Schuh entscheidest, macht es Sinn, dass du dir eine Richter Fußmessschablone bestellst. Du kannst so ganz einfach und simpel die Fußlänge von Flo abmessen. Wenn du dich für einen Schuh entschieden hast, gibst du die Fußlänge in unsere Sohlenübersicht ein und schon erhältst du die richtige Schuhgröße. Des weiteren kannst du die Decksohle der ausgewählten Schuhe heraus nehmen und Flo darauf stehen lassen. Ist noch genügend Platz zum Wachsen und Abrollen (12-15 mm), dann passt der Schuhe perfekt. Hier der Link um die Richter Fußmessschablone gleich zu bestellen.

2. Was sollte man beim Kauf eines Winterschuhs besonders beachten?

Im Winter ist es vor allem wichtig, dass die Schuhe die Füße wärmen und kein Wasser durchlassen. Das allerwichtigste im Winter ist es zuverlässige Membran. Diese lässt den Schweiß und die Wärme aus dem Schuh entweichen und schützt zeitgleich vor dem Eindringen von Wasser. Ich empfehle immer zwei Paar Schuhe für den Winter. Ein Paar Fleece gefütterte Schuhe aus Leder und ein Paar Plüsch gefütterte Schuhe aus Tex-Material.

Richter Kinderschuhe, GoWithTheFlo0

3. Worauf ist beim Material der Schuhe zu achten. Ich denke schon an ausgiebige Schlittenfahrten und auch auf Schnee & Eis sollte sich Flo halbwegs sicher bewegen können. Was gibt es hier zu bedenken?

Hier ist ein besonders robuster Stiefel aus Tex-Material sehr wichtig. Die Schuhe sollen mindestens über den Knöchel gehen, damit der Schnee nicht von oben hineinfällt. Er sollte eine robuste Sohle haben und aus widerstandsfähigem Material sein. Die Membran hält die Füße trocken und gewährt Atmungsaktivität. Die Stiefel sollten auch groß genug sein, um mit Strumpfhose und Socken noch genügend Platz zu haben. Gefallen sollen Sie natürlich auch, denn nur so macht ein Winterabenteuer richtig Spaß 😊

4. Eine letzte Frage noch zur Pflege. Was kann ich als Mama dazu beitragen, dass wir möglichst lange Freude an den Schuhen haben?

  • Bürsten: Schuhe sollten regelmäßig mit einer Bürste gereinigt werden.
  • Reinigungsmittel: Wenn die Bürste es nicht mehr schafft, ist es empfehlenswert ein Lederreinigungsmittel oder klares Wasser zu verwenden. Seifenlauge würde die Imprägnierung und dem Leder schaden.
  • Nasse Schuhe: Am besten stopft man den Schuh mit Papier aus und stellt ihn an einen warmen Ort. Nicht zur Heizung da das Leder brüchig werden kann und der Schuh sich verformt. Das Papier sollte regelmäßig gewechselt werden. Anschließend mit einer Lederpflege eincremen.
  • Imprägnierung und Wachs: Eine Imprägnierung oder Wachs pflegt das Leder und hält den Schuh geschmeidig.
  • Tipp: Schuhe gehören nach jedem Gebrauch immer gut gelüftet.

Noch ein Tipp: von 29. 10.- 31. 10 und am 2.11 gibts im ehemaligen UNO Shopping einen Richter Schuhe Pop- Up Store mit tollen Deals! Vielleicht findet ihr dort gleich den perfekten Winterschuh!

Richter Kinderschuhe, GoWithTheFlo2

You Might Also Like