Das republic café ist ein trendiges Cafe, in dem die hippe Crowd von Salzburg abhängt. Neben gutem Kaffee und einer interessanten Speisekarte, hat das republic café noch ein umfangreiches Veranstaltungsangebot und bietet z.B einen DJ Brunch an. Nun möchte man fast meinen, dass man hier mit Baby und Kind fehl am Platz ist- dies ist allerdings ein Irrtum.

Das republic café eignet sich sehrwohl, wenn man sich mit anderen Müttern, mit Kinderwagen, trifft. Sowohl auf der Terrasse als auch im Lokal hat man genügend Platz um diese abzustellen. Im Lokal, welches man barrierefrei erreicht, befindet sich eine Spielecke und ebenfalls im Erdgeschoss befindet sich ein Damenklo mit Wickeltisch.  Weitere Toiletten befinden sich im Untergeschoss. Auf der Speisekarte haben wir ein Mutter-Kind Frühstück entdeckt- das finden wir eine super Idee.

UPDATE 25.11.16: Da ich den Artikel im Sommer geschrieben habe und niemand im Lokal, sondern alle auf der Terrasse waren, ist mir dieser doch sehr wesentliche Punkt nicht aufgefallen. Die Spielecke befindet sich im Raucherbereich! Es gibt zwar einen Nicht-Raucher-Bereich, allerdings ist es dort mit dem Kinderwagen etwas eng und man sitzt sozusagen in der Küche.

Das republic café ist meistens sehr gut besucht und daher geht es öfters etwas hektisch zu. Die Terrasse befindet sich direkt an einer stark frequentierten Straße, die weitere Unruhe in das gesamte Geschehen bringt. Daher ist es hier schwierig, in Ruhe zu Stillen. Da das Cafe direkt an der Straße liegt, ist es auch mit älteren Kindern nicht unbedingt ideal, da man ständig auf den Verkehr achten muss.

Zu unserer Überraschung, hat das republic café, neben musikalischen Highlights, auch einiges für Mutter und Kind zu bieten und wir freuen uns schon wieder auf das nächste Frühstück.

You Might Also Like

2 Comments

  1. Katrin

    9. Juni 2016 at 18:19

    Hi Jen… vielen Dank! Ich bin mir sicher, dass ich bald wieder einmal ins Ländle komme und dann werde ich mir dort einen Lieblingsort suchen- freu mich auf deine Tipps!

  2. Jen

    8. Juni 2016 at 21:18

    Hallo Katrin, gratuliere zu deinem neuen tollen Blog – ich mag solche Blogs, denn als Mama weiß man, dass man wirklich nicht immer und überall mit Kindern erwünscht ist. Bevor ich das nächste Mal nach Szbg. reise, werde ich auf alle Fälle zuerst deinen Blog checken. Und Vorarlberg Tipps kannst du gerne jederzeit bei mir abholen. 😉 Liebe Grüße, Jen

Leave a Reply