Endlich fühlt es sich wieder nach Frühling an! Wir haben dieses Wochenende ganz viel Zeit draussen verbracht, denn bei Sonnenschein und etwas wärmeren Temperaturen macht vieles doch gleich noch viel mehr Spaß. Nun leben wir schon fast wieder zwei Jahre in Linz und ich habe mit Flo einige wirklich tolle Plätze entdeckt. Irgendwie war mir die Donau mit ihren Stränden, Bademöglichkeiten und Ausflugsschiffen in meiner Kindheit und Jugend entgangen. Umso mehr Freude habe ich jetzt damit, diese tollen Ort neu zu entdecken. Ich freue mich auch schon darauf, wenn die Badesaison dann wieder so richtig los geht und möchte euch heute ein paar Tipps vorstellen. Die meisten davon kosten nichts, sind schnell zu erreichen und bieten für Kinder tolle Spiel- und Abenteuermöglichkeiten.

Wie gesagt, ich kenne mich entlang der Donau nicht besonders gut aus. Falls du einen Tipp für Flo und mich hast, würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen. Hier nun aber einmal die Plätze, die wir schon entdeckt haben.

  1. der Strand im Winterhafen

Entweder man macht einen ausgedehnten Spaziergang vom Zentrum aus oder man parkt in der Nähe und geht nur ein paar Schritte. Der Kiesstrand beim Winterhafen ist ein netter Spot, bei dem man gut Steine ins Wasser werfen kann. Der Ausblick aufs Wasser und das Mühlviertel ist toll. Leider gibt es hier keine WC Anlage und auch Müll- technisch gibt es hier noch Luft nach oben. Leider ist auch der Kiesstrand selbst oft mit Zigaretten und Scherben verunreinigt, was mit kleinen Kindern nicht unbedingt super ist. Auf Grund der Nähe zum Zentrum bietet sich der Strand im Winterhafen als schnelles Ausflugsziel an. Außerdem kann man am Rückweg durch den Hafen, mit etwas Glück dem Ruderverein beim trainieren oder einem Motorboot beim Ablegen zusehen.

2. der Strand in Wilhering

einen wesentlich schöneren Strand findet man in Wilhering vor. Direkt neben der Zufahrt zur Fähre führt eine kleiner Weg zum Sandstrand. Einfach herrlich. Im Spätsommer, als wir das letzte Mal dort waren, waren wir immer alleine. Vielleicht habe ich hier irgendetwas übersehen, aber ich muss sagen, dass ist wirklich ein top Spot. Dahinter befindet sich gleich ein Spielplatz inklusive Beachvollballplatz und tollen Geräten. Neben der Möglichkeit ausgiebig im Sand zu spielen, kann man natürlich auch die Drahtseilfähre im 20 Minuten Takt beobachten und der Blick auf Ottensheim ist auch idyllisch.

Anmerkung: Im Moment ist der Stand auf Grund des Wasserstandes der Donau verschwunden, sollte aber bald wieder möglich sein 😉

3. ein Fahrt mit der Drahtseil- Fähre

Eine Überquerung mit der Drahtseilfähre über die Donau ist ein riesiges Abenteuer. Denn hier kann man mit dem Auto auf ein Boot fahren. Für Flo jedes Mal unpackbar 😉

Dazu gibts bereits einen eigenen Beitrag.

Drahtseilbrücke Ottenshein, GoWithTheFlo

4. Strand in Ottensheim

Hat man die Donau nun überquert, findet man schon wieder den nächsten tollen Spot vor. Direkt neben der Anlegestelle der Fähre befindet sich ein kleiner Kiesstrand, der sich wieder einmal perfekt zum Steine werfen eignet. Dahinter befindet sich ein italienisches Restaurant namens „Donauhof“, in dem ich die „Spagetti Vongole“ sehr empfehlen kann. Die Pizza ist auch top!

5. die „Gatsch Insel“

Aber als unseren absoluten Favoriten in Ottensheim würde ich die „Gatsch Insel“ bezeichnen. Wie der Name schon vermuten lässt, kann man hier besonders gut „gatschen“. Dieser Ort ist ein absolutes Kinderparadies, den neben dem Sandspielen, kann man sich hier auch noch so richtig schön im Dreck wutzeln. Das sehr flache Wasser ist auch ideal für eine Abkühlung und zum Abwaschen des besagten „Gatsch“. 😉

6. eine Schifffahrt auf der Donau

Ein Ausflug mit einem Schiff sorgt bei Flo für große Begeisterung. Hierfür gibt es unzählige Möglichkeiten. Zum einen kann man eine ganz klassische Hafenrundfahrt unternehmen. Hier gibts schon einen eigenen Beitrag mit allen Details dazu. Sehr cool finde ich aber auch eine Runde durch den Hafen mit „Graffiti Tours„, denn hier erfährt man auch spannendes über die großflächigen Kunstwerke auf den Gebäuden im Hafen. Ein absolutes Highlight für uns war die Fahrt mit einer Zille bis nach Niederranner. Vielleicht kennt ihr wen, der wen kennt und der kann euch einmal mitnehmen. Eine Motorbootfahrt ist bestimmt auch toll 😉

7. die Donaulände

Ja klar, das ist jetzt sicherlich kein Geheimtipp. Aber ich muss sagen, ich bin von den Möglichkeiten wirklich überrascht. Zu meiner Jugend war die Donaulände nicht unbedingt für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Hier gibt es genügend Platz, einen Spielplatz mit einem Bereich für kleinere Kinder und einem Areal für die Älteren. In der „Sandburg“ kann man sich zur Stärkung ein überteuertes Getränk kaufen, während der Nachwuchs im Sand wühlt. Eigentlich ein tolles Ausflugsziel mitten in der Stadt und neben dem schönen Ausblick auf den Pöstlingberg kann man auch noch Schiffe beobachten.

Für alle diese Ausflüge braucht man natürlich das richtige Schuhwerk, damit das so richtig Spaß macht. Flo, der am liebsten barfuß unterwegs ist, liebt seine Schlapfen. Falls der Boden doch einmal zu heiß ist oder die Steine zu spitz sind, schlüpft er da schnell rein und dann auch wieder raus. Bei Richter Kinderschuhe gibt es gerade ein Modell in Dino Optik. Für Dino Fan Flo ist das im Moment natürlich der Oberhammer. Falls ihr auch einen Dino Fan zu Hause habt, der das passende Schuhwerk für den nächsten Ausflug gut brauchen könnte, habe ich heute ein Gewinnspiel für euch!

Heute habt ihr aber die Chance eine Sandale/ Schlapfen von Richter zu gewinnen. Die Größe (28-42) darf sich der/die Gewinnerin dann selber aussuchen.

Und so seid ihr im Lostopf mit dabei:

  • Füllt einfach das untenstehende Teilnahmeformular aus
  • Zeigt uns euren Support indem ihr „GoWithTheFlo Blog“ auf Facebook folgt
  • Und schon heißt es Daumen drücken!

Wir freuen uns, wenn ihr den Beitrag auf Facebook teilt oder euren Freunden/innen von unserem Blog erzählt. Das ist aber keine Teilnahmebedingung, sondern lediglich ein Wunsch, damit wir auch in Zukunft tolle Gewinnspiel organisieren können!

Wir drücken die Daumen und freuen uns auf viele schöne Frühlings- und Sommertage!

Das Gewinnspiel ist beendet! Wir gratulieren der Gewinnerin Andrea R. ganz herzlich!

Hier noch ein Tipp: Der nächste Regen kommt bestimmt und wir brauchen die Gummistiefel doch wieder. Am Blog von Lieblingsbande findet ihr ganz tolle Spielideen und Möglichkeiten, wie man Regen mit Kindern toll gestalten kann! Raus in den Regen, auch ganz unser Motto!!!

You Might Also Like