Das Wetter ist schön und da haben wir so richtig Lust bekommen im Freien zu trainieren. Der Fitnesspark in Urfahr bietet eine tolle Möglichkeit und sollte man mit Kindern unterwegs sein, können sie sich im Skatepark oder am Beachvolleyball- Platz austoben. Flo hat gleich die große Sandkiste für sich entdeckt 😉

Yana von @fityaself zeigt euch ein paar Übungen, die sich super im Freien durchführen lassen. Der Fitnesspark ist optimal, aber die meisten Übungen kann man z.B. auch auf einem Spielplatz oder bei einer Parkbank und Wäschestange machen. Unser Trainingsvorschlag für die Übungen sind 3 Sätze mit jeweils 12 Wiederholungen.
Eine meiner Lieblingsübungen, sich auf einer Leiter „rüber hangeln“ ist auch dabei. Bei meinen ersten Versuchen bin ich kläglich gescheitert, aber ich habe es immer wieder versucht und mittlerweile klappt es. Hier kann man sich ein klares Trainingsziel setzen und gut überprüfen, wann man es erreicht hat. Habt ihr „hangeln“ schon einmal ausprobiert?
Übungen: 
1. Breite Push Ups
2. Enge Push Ups
3. Side kicks
4. Hängendes Beinheben einseitig
5. „Hangeln“
6. Dips (advanced), einfacher: Beine auf den Boden stellen
7. Schere im Hängen
8. Inverted Rows
9. Toe taps on step
Trainingsvorschlag: 3 Sätze mit jeweils 12 Wiederholungen
Wir wünschen euch viel Spaß beim Training im Freien und freuen uns über euer Feedback! Gerne auch an info@gowiththeflo.at

You Might Also Like