Der Motorikpark in Ansfelden ist einfach nur MEGA! Nur unweit vom Ikea in Ansfelden befindet sich der größte Motorikpark Österreichs. Also ein Sprung von der Autobahn und super gut zu erreichen. Das Gelände ist riesig und wir haben auf dem hinteren Parkplatz bei einer Gärtnerei geparkt. Flo hatte sein Laufrad mit und nach einer Fahrt durch einen Tunnel, waren wir am hinteren Ende des Motorikparks angekommen. Für uns war das geradezu perfekt, denn hier gab es einen kindgerechten Bikeparcours, der mit Rindenmulch ausgestattet war. Perfekt zum Üben! Außerdem gibt es hier auch einen Zugang zum angrenzenden Fluß und ein paar Steine werfen gehört immer dazu. Wir haben uns von Station zu Station weiter gearbeitet und kamen dann zum Hauptbereich des Parks. Hier dürfen Fahrräder dann nicht mitgenommen werden, aber es locken die vielen Bewegungsstationen.
Zuerst wussten wir gar nicht, was wir zuerst ausprobieren sollten. Der Trampolin Parcours zog uns zuerst in seinen Bann und ließ uns fast nicht mehr los 😉 Aber auch die Motorikwege und die „Wackellanschaft“ zogen uns magisch an. Die Stationen sind sowohl für Kinder, als auch Erwachsene herausfordernd und wir hatten beide viel Spaß. Die Trampoline waren mit Abstand das Beste!
Bei unserem Besuch schafften wir gar nicht alle Stationen, da uns nach 2 Stunden die nötige Konzentration verließ. Aber das kann nur bedeuten, dass wir ganz bald wieder nach Ansfelden kommen und uns den Rest des Parks anschauen müssen. Ich hoffe, Ihr merkt meine Begeisterung, denn ein paar Stunden im Motorikpark bereiten wirklich Spaß! Leider habe ich „vor lauter Gaudi“ ganz vergessen nachzusehen ob es Toiletten, Trinkwasser oder einen Wickeltisch gibt 😉 Das werde ich beim nächsten Mal nachholen.
Ich vermute, dass an den Wochenenden viel los ist, aber an einem Montag Nachmittag war es echt angenehm und wir waren meistens alleine an den Stationen.
Ich finde den Motorikpark in Ansfelden genial und freu mich jetzt schon auf unseren nächsten Besuch!
Den Plan zum Park und alle Details findet ihr unter: www.ansfelden.at

Der Besuch ist übrigens kostenlos und es gibt viele gemütliche Sitzgelegenheiten 😉

  • Spaßfaktor
  • Bewegungsfaktor
  • Preis/Leistung
  • Lage/ Ereichbarkeit
  • Kinderwagen- freundlich
5

You Might Also Like