Nachdem ich euch vor kurzem von meinem Alptraum Urlaub solo mit Kind in der Türkei berichtet habe, möchte ich euch aber unseren Traumurlaub auf Mallorca nicht vorenthalten. Dank der tollen Beratung im Reisebüro RUEFA am Hauptplatz in Linz, machten wir einen absoluten Glücksgriff mit dem Reiseziel Alcudia und der Unterkunft „Ferrer Sophia Aparthotel“.  (Achtung: Unbezahlte Werbung! Wir waren aber mit allem so happy, das dies als großes Lob für das Reisebüro RUEFA zu verstehen ist!)

Ich stand Mallorca immer eine Spur skeptisch gegenüber, hatte aber keine Ahnung was mir entging. Als der Urlaub, den wir letztes Jahr Ende Mai/ Anfang Juni verbrachten, näher rückte, hatte ich einige Tipps von Bekannten bekommen. Die Vorstellung von kristallklarem Wasser und idyllischen Buchten hatte jene, von betrunkenen Jens Büchner Fans verdrängt.
Die Anreise verlief ganz bequem, da wir zu einer kinderfreundlichen Zeit von Linz aus nach Palma fliegen konnten und vom Flughafen direkt mit einem Bus in die Unterkunft gebracht wurden. Den einzigen Abstrich, den ich machen musste, war das mein Koffer samt Flo’s Sachen nicht mitkam. Man glaubt gar nicht, wie wenig man für einen Badeurlaub tatsächlich braucht 😉 Dank der guten Infrastruktur auf Mallorca konnte ich alles notwendige, wie z.B. Linsenflüßigkeit, Flascherlpulver sowie Badehosen einfach besorgen.
Die „Ferrer Sophia Aparthotels“ hatten alles was wir uns vorgestellt hatten. Meine Mama begleitet Flo und mich und so war ein Apartment mit Schlafraum sowie Wohnraum mit Küchenzeile die perfekte Lösung. Flo konnte am Abend in Ruhe schlafen, während wir noch auf dem an den Wohnraum angrenzenden Balkon saßen. Wir hatten die Woche mit Halbpension gebucht, allerdings war es sehr praktisch, dass wir uns zu Mittag eine Kleinigkeit am Zimmer zubereiten konnten. Die Hotelanlage gibt Unterkunft für ca. 150 Personen, womit das „Ferrer Sophia“ zu den eher kleineren Hotel in Alcudia zählt. Wir haben die wenigen Leute aber als sehr angenehm empfunden, sowohl beim Essen, als auch am Pool. Für Flo gab es ein kleines Kinderbecken, das zum Plantschen völlig ausreichte. Dahinter befand sich im Schatten der Bäume ein kleiner Spielplatz, sowie genügend Platz auf der Wiese um Fußball zu spielen. Unmittelbar hinter dem Zaun befand sich der herrliche Sandstrand, der ohnehin unendliche Spielmöglichkeiten bietet. Für einen Familienurlaub mit Kindern sind die Gegebenheiten hier einfach wirklich traumhaft!
Nach dem Video werdet ihr vielleicht verstehen, wie so es uns dort so gut gefallen hat. Kleine Anmerkung: ich hab kurz nach einem kleinen Regenschauer gefilmt. Ganz so ruhig war es nicht die ganze Zeit 😉
Aparthotel Ferrer Sophia Mallorca
  • familienfreundliches Hotel
  • familienfreundlicher Restaurantbereich
  • Poollandschaft für Kleinkinder
  • Infrastruktur
  • Ambiente
  • Strandnähe
  • Preis/ Leistung
5
Für eine Woche in dieser, für unsere Ansprüche wirklich perfekten Unterkunft, zahlten wir 730€/p.P. inklusive Flug von Linz. Für Flo mussten wir etwas über 400€ bezahlen.
Im Laufe der Woche haben wir ein paar kleine Ausflüge unternommen. An zwei Abenden sind wir mit dem Taxi um 5€ in die Altstadt von Alcudia gefahren und haben dort innerhalb der alten Stadtmauern Tapas genossen. Alles verlief total problemlos und allerorts war man kinderfreundlich und hilfsbereit. Diese Urlaub war dank der Hilfe meiner Mama wirklich ganz entspannt und ich möchte fast behaupten erholsam 😉
Uns hat es so gut gefallen, dass wir diesen Sommer gleich für 2 Wochen fahren. Allerdings erst im August, aber ich bin schon sehr gespannt, ob das einen großen Unterschield macht. In unseren Instastories nehme ich euch dann natürlich mit nach Mallorca!
Habt ihr vielleicht noch einen guten Tipp für uns? Wo sollten wir unbedingt hin und was dürfen wir uns nicht entgehen lassen? Shoppen gehen wir im Urlaub eigentlich auch ganz gerne. Kennt ihr vielleicht eine top Adresse? Ich freu mich über jeden eurer Tipps und bin gespannt, was wir heuer so alles entdecken werden!

You Might Also Like