Werbung

Es hat uns erwischt! Flo und ich husten vor uns hin und in der Nacht quält uns der Reizhusten. Wohl nicht wirklich ungewöhnlich für diese Jahreszeit, aber durchaus sehr lästig. Unser Kinderarzt verweist gerne auf Hausmittel und so habe ich zum ersten Mal probiert Hustensaft selber zu machen.
Das Rezept dazu hatte ich aus dem Buch „Bäuchlein- Öl und Zwiebelsocken, Kindgerechte Hausmittel Schritt für Schritt“ von Claudia Schaufliger, deren Blog: Kinder mögen Hausmittel ich schon seit längerem gerne lese. Dieser ist sehr zu empfehlen, da es dort immer tolle Tipps und Tricks zu finden gibt!
Ich habe das Hustensaft Rezept getestet und bin ganz begeistert. Zum einen, ist es wirklich kinderleicht und zum anderen, ist das Ergebnis sehr schmackhaft und hilft auf Anhieb. Der Hustensaft schmeckt sowohl Flo als auch mir und gerade wenn es in der Nacht wieder mit dem Reizhusten los geht, bietet einem der Hustensaft sofortige Linderung.

Kutz, Kutz: Zwiebel-Hustensaft ruck-zuck selber machen!

Um lästigen Hustenreiz zu stillen und Schleim zu lösen, gibt es ganz einfache Rezepte um Hustensaft rasch selber herzustellen. So spart man sich den Weg zur Apotheke und kann auch nachts und am Wochenende spontan selber helfen.

So einfach geht’s – Schritt für Schritt

1.    Zwiebel kleinschneiden, optional nach Geschmack bzw. Verfügbarkeit zusätzlich getrockneten
2.    Thymian bereitlegen.
3.    Zwiebel und/oder Thymian in ein leeres Marmeladeglas füllen.
4.    Ausgiebig mit Zucker, Kandiszucker oder Honig bedecken und ziehen lassen.
5.    Bei Zimmertemperatur habt ihr schon nach wenigen Stunden den ersten Hustensaft.
6.    Den entstehenden Saft löffelweise über den Tag verteilt einnehmen.

Ich habe Zucker und Honig gemischt, ist eine tolle Kombi 😉
Tipp: Ich habe getrockneten Thymian verwendet, den ich trotz des Absiebens nicht mehr ganz aus dem Saft heraus gebracht habe. Thymian im Ganzen ist sicherlich vorteilhafter 😉

Wenn du deinem Kind nicht so viel Zucker geben magst oder euch der Sirup nicht schmeckt, könnt ihr auch mal Zwiebeltee versuchen!

Der lässt sich sehr schnell und einfach zubereiten:
– Eine Zwiebel klein schneiden und einige Minuten in etwa einem halben Liter Wasser kochen.
– Nach dem Abseihen und Auskühlen nach Geschmack mit etwas Sirup (evtl. Holundersirup) Kandiszucker oder Honig süßen – muss aber nicht sein, denn der Zwiebeltee schmeckt erstaunlich lecker!
– Kleinkinder können mehrmals täglich löffelweise von dem Tee bekommen. Größere Kinder und Erwachsene dürfen 2 bis 3 Tassen am Tag trinken.

Falls ihr noch mehr über Hausmittel für Kinder erfahren wollt, empfehle ich euch, das Buch: „Bäuchlein- Öl und Zwiebelsocken, Kindgerechte Hausmittel Schritt für Schritt“ von Claudia Schauflinger zu besorgen. Darin findet ihr Schritt für Schritt Anleitungen, wie man wirklich ganz einfach selber Hausmittel machen kann. Die Auswahl der Rezepte geht über Husten, Schnupfen und Bauchweh bis hin zu Sportverletzungen und Unterstützung in der Zahnungsphase. Falls ihr euch ein paar Tipps von Claudia persönlich holen wollt, dann könnt ihr das in einem ihrer Workshops tun. Alle Infos und Termine dazu findet ihr auf ihrem Blog: www.kinderhausmittel.com

Ihr könnt aber heute auch noch eine Ausgabe des Buches „Bäuchlein- Öl und Zwiebelsocken, Kindgerechte Hausmittel Schritt für Schritt“ von Claudia Schauflinger gewinnen:
Und so seid ihr im Lostopf mit dabei:
– Füllt das untenstehende Gewinnformular aus
– Schenkt der Facebookseite von „Kinder mögen Hausmittel“ ein „Gefällt mir“
– Schenkt der Facebookseite von „GoWithTheFlo“ ein „Gefällt mir“
Und schon heißt es Daumen drücken! Wir wünschen euch Viel Glück und einen Husten- freien Winter 😉

Ihr Vorname (Pflichtfeld)

Ihr Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Teilnahmebedinungen:

Das Gewinnspiel beginnt am 12.11.2018 und endet am 26.11.2018 um 24:00 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Österreich oder Deutschland die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der/die Gewinner/in wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt und wird dann von uns per Email kontaktiert. Der/die Gewinner/in hat keinen Anspruch auf den Gewinn mehr, d.h. der Gewinn verfällt, wenn der Gewinner unter der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse nicht innerhalb von 2 Tagen erreicht wird, er/sie sich nicht innerhalb von 2 Tagen nach Absenden der Gewinnbenachrichtigung meldet oder die Gewinnbenachrichtigung unzustellbar ist. Sollte der/die Gewinnerin, sich nicht bei uns gemeldet haben, wird neu gelost. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist kostenlos. Der/die Gewinner/in erhält eine Ausgabe des Buches: "Bäuchlein-Öl und Zwiebelsocken" von Claudia Schauflinger, dass uns von Claudia Schauflinger zur Verfügung gestellt wurde. GoWithTheFlo behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann. Mehrfacheinträge (manuell oder automatisiert) sind von der Verlosung ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht bar abgelöst werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte machen Sie sich mit unseren Datenschutz Richtlinien vertraut.

Ich habe die Datenschutz Richtlinien von GoWithTheFlo zur Kenntnis genommen.

You Might Also Like