Heute möchte ich euch noch eine sehr kinderfreundliche Wanderung im Pongau vorstellen. Und zwar waren wir beim Talschluss in Hüttschlag unterwegs und dieser Ausflug ist sowohl für Kinderwagenwanderungen, alsauch für Fahrradausflüge mit Kindern sehr gut geeignet.

Die Anreise vom Hotel Oberforstthof dauert circa eine halbe Stunde und danach kann man auf einem großen Parkplatz bequem parken.

Der erste Teil der Wanderung führt auf einer Asphaltstraße, die dann langsam in einen Schotterweg mündet. Dieser Schotterweg führt durch das gesamte Tal und hat nur ab und zu eine leichte Steigung in sich. Im Großen und Ganzen ist die gesamte Strecke bis zum Endpunkt, dem Ötzlsee, für Kleinkinder sehr gut zu bewältigen. Entlang des Weges gibt es immer wieder Geröllhaufen oder kleine Wasserstellen, die zum Entdecken und Spielen einladen.
Weiters befinden sich auch immer wieder kleine Bankerl auf der Route, auf denen man idealerweise eine kleine Pause, samt Jause einlegen kann. Beim See selber befindet sich sogar eine Feuerstelle und weitere Sitzgelegenheiten, die sich ideal für einen ausgedehnten Nachmittag am Wasser eignen.
Die Strecke passt auch sehr gut für junge Fahrradfahrer, da der gesamte Weg flach ist. Es handelt sich zwar  um einen Schotterweg, aber genau dieser kann diesen Radausflug besonders spannend machen.
Der Rückweg ist derselbe und gleich neben dem Parkplatz befindet sich ein Restaurant in dem man sich stärken kann.
Uns hat der Ausflug zum Talschluss in Hüttschlag sehr gut gefallen und wir haben auch- Dank meiner Trickkiste 😉  einiges an Geröll mit nach Hause genommen 😉

Mit diesem Beitrag verabschieden wir uns vorerst aus dem Pongau und freuen uns auf unseren nächsten Besuch im Salzburger Land. Vielen herzlichen Dank an das Hotel Oberforsthof, das uns zu diesem Aufenthalt eingeladen hat. Wir hatten ganz wunderbare Tage in Salzburg! Vielen Dank!

You Might Also Like