Schon viele Male bin ich am ZiB- Zentrum im Berg vorbeigefahren, jedoch habe ich diesem noch keinen Besuch abgestattet. Also dachte ich mir es sei an der Zeit und so haben Flo und ich uns einmal in diesem Shopping Center genau umgesehen. Wenn das Auto in der Tiefgarage geparkt wird, dann gelangt man bequem mit dem Lift oder über eine Rampe in das Einkaufszentrum. Es ist überall ausreichend Platz und überhaupt kein Problem mit dem Kinderwagen voranzukommen. In der Mitte befindet sich ein Café und dort haben wir gleich einmal Platz genommen. Auch ist hier genügend Raum und es eignet sich gut, um sich mit anderen Mamas mit Kinderwägen zu treffen. Gleich in der Nähe befindet sich die Spielecke, die allerdings nicht sehr einladend ist. Darin befinden sich nur Geräte, für die  bezahlt werden muss und einige Tische und Stühle stehen lieblos in der Ecke. In der Nähe sind zwar die Toiletten, aber ein Wickeltisch ist nirgends gekennzeichnet. Die Toilette für Behinderte, auf der ich den Wickeltisch vermutet habe, war verschlossen und so musste ich zurück zur Information. Dort bekam ich gegen Abgabe meines Ausweises einen Schlüssel, musste wieder zurückgehen und konnte nun letztendlich den Wickeltisch benutzen. Ich finde dieses System etwas umständlich und leider ist es auch nirgends erklärt. Aber die freundliche Dame an der Information hat mir weiter geholfen und mich sofort auf die kostenlose „Kasperl“ Aufführung für Kinder hingewiesen, die immer am ersten Freitag im Monat stattfindet.
Den Shop, den ich im ZiB wirklich toll fand, ist „Ernsting’s Family“ da es hier nette Kindersachen sehr günstig gibt und so lohnt es sich auf jeden Fall ab und zu einen Abstecher in ZiB zu machen.

You Might Also Like

Leave a Reply