Letzte Woche habe ich euch ja bereits verraten, dass der Spielplatz in Hellbrunn zu meinen absoluten Favoriten in Salzburg zählt. Allerdings habe ich ganz schön geschaut, als wir vor kurzem an einem sonnigen und warmen Sonntag bei weitem nicht die einzigen dort waren. Schon von der Ferne war zu erkennen, dass sich unzählige Familien am Spielplatz vergnügten und  hier für Flo und mich einfach zu viel los ist. Aber zum Glück bietet einem der Schlosspark so viele andere Möglichkeiten und es hat uns gar nichts ausgemacht, dass wir nicht zum Schaukeln gekommen sind.

Durch die schönen Alleen spazierten wir Richtung Felsentheater los. Wir hatten den Buggy mit, da wir ja eigentlich nur auf den Spielplatz wollten. Aber dadurch konnten wir den kürzeren und etwas steileren Weg, inklusive Stufen, wählen, da wir einfach den Buggy trugen. Man kann aber auch noch etwas weiter zurück gehen und dann einen Kinderwagen- freundlichen Weg zum Felsentheater wählen.
Das Felsentheater ist super, da man sich darin verstecken und jeder Zeit eine kleine Performance abliefern kann. Von hier sind wir dann über die Stiegen weitergegangen, den Buggy und Flo haben wir getragen. Es gibt aber auch hier eine Kinderwagen-freundliche Möglichkeit. Nun ging es weiter zum „Watzmannblick“, ca. 10 Minuten entfernt und der traumhafte Blick ins Gebirge ist wirklich umwerfend. Hier sind die Wege ganz gut und es gibt auch genügend Sitzbänke, um etwas zu verweilen. Den zweiten Aussichtspunkt, den man sich nicht entgehen lassen sollte ist der „Stadtblick“. Hier mussten wir den Buggy unten stehen lassen und haben Flo die letzten paar Höhenmeter getragen. Auch von hier oben hat es am Spielplatz noch immer „gewurlt“ und der Blick in Richtung Festung ist herrlich. Der Weg  zu den Fischteichen und zum Schloss ist anfangs etwas steil und es müssen auch wieder Stufen gemeistert werden. Fazit: mit der Trage wäre das alles leichter gegangen, aber da ich nicht alleine unterwegs war und wir alle zusammen helfen konnten, war es kein Problem den Buggy zu transportieren.
Unseren Spaziergang haben wir dann beim Schloss ausklingen lassen und sind zurück zum Parkplatz. Am Weg dorthin sind wir noch bei den Toilettenanlagen vorbei gekommen, die sehr gepflegt sind und mit einem Wickeltisch ausgestattet. Bald gehts auch wieder mit den Wasserspielen los und die sind sowieso das Highlight in Hellbrunn.
Die eben beschriebene Runde eignet sich auch sehr gut als Laufrunde, wenn einmal ein paar mehr Höhenmeter absolviert werden sollen. Zu meinem Lauftraining und meinen Fitnesszielen gibt es bald mehr…

You Might Also Like

Leave a Reply