Seit nunmehr fast zwei Jahren bin ich nicht mehr laufen gegangen und habe vor einigen Wochen wieder damit angefangen. Ich kann nur sagen: „Manno, das tut mir echt gut!“. In erster Linie war ich einfach nur froh, dass ich körperlich wieder in der Lage bin laufen zu gehen und habe sofort gemerkt, wie wohl ich mich dabei fühle. Den Kilometerschnitt meiner ersten gemütlichen Läufe traue ich mir gar nicht zu erwähnen, denn aus sportlicher Sicht könnte man auch sagen, ich bin nur zügig spazieren gegangen (so 6 Minuten plus… ). Aber es soll nicht immer nur um Zeiten und Ergebnisse gehen, die die Hauptsache für mich ist, dass ich, mein mir in den letzten Jahren lieb gewordenes Hobby wieder ausüben kann.

Nun schaffe ich es zumindest einmal in der Woche laufen zu gehen und geniesse diese Stunde sehr. Manchmal bin ich alleine unterwegs, andere Male gemeinsam mit meinem #bestlaufbuddy. Mit dem Kinderwagen laufen zu gehen habe ich noch gar nicht ausprobiert, da ich einfach auch gemerkt habe, dass es ganz gut ist einmal etwas ohne meinen geliebten Sohnemann zu unternehmen. So kann ich mich auf Laufen konzentrieren, bringe den Kopf frei und Flo kann Quality-Time mit Papa verbringen. So richtig vermisst werde ich da garnicht.
Jetzt habe ich zwar gerade gesagt, dass es nicht immer um Zeiten und Ergebnisse geht, aber irgendwie brauche ich dann doch ein Trainingsziel. Ich möchte versuchen 10 Kilometer wieder unter 1 Stunde laufen zu können und denke, dass das realistisch umsetzbar ist. Das Ganze werde ich beim Salzburger Frauenlauf am 2. Juli unter Beweis stellen. Ich bin früher hier schon mitgelaufen und habe diese Veranstaltung sehr lieb gewonnen. Hier geht es nicht nur um sportliche Leistung, sondern vielmehr um dabei zu sein, aktiv zu werden und an diesem Tag ein tolles gemeinsames Lauferlebnis zu haben. Der Frauenlauf ist ideal für Laufeinsteiger und die Atmosphäre und die Kulisse entlang der Salzach ist wirklich sensationell. Außerdem finde ich die Initiative #giveme5 sehr schön und möchte euch dazu motivieren!
In den kommenden 3 Monaten werde ich mich auf den diesjährigen Frauenlauf vorbereiten und wenn ihr auch Lust habt mitzulaufen, dann könnt ihr gemeinsam mit mir trainieren. Ich verrate euch meinen Trainingsplan und schon heute einige meiner Motivations- Tipps. Außerdem habe ich gemeinsam mit den Organisatoren ein tolles Gewinnspiel vorbereitet und mit etwas Glück könnt ihr die Teilnahme für euch und euren #bestlaufbuddy gewinnen und danach #giveme5 sagen ;-). Alle Infos zum Gewinnspiel und zu der Initiative #giveme5 findet ihr am Ende des Beitrages.
Nach der Schwangerschaft und der Stillzeit war meine erste Laufmotivation sofort wieder da. Als ich allerdings vom ersten Lauf zurück kam, hat sich das Ganze etwas anders angefühlt. Ich war extrem erschöpft und fertig, aber irgendwie hat sich so eine Laufrunde im Frühling dann doch sehr gut angefühlt und es war klar, dass ich wieder dabei bin. Doch nach einem anstrengenden Tag freut es mich auch nicht immer, aber so schaffe ich es dann außer Haus:
  • ein fixer Tag: ein Termin in der Woche an dem ich laufen gehe, no matter what
  • #bestlaufbuddyever: manchmal freut es mich, manchmal freut es sie… und so motivieren wir uns gegenseitig. Wir müssen auch gar nicht immer gemeinsam gehen, es reicht schon zu wissen, das sie heute bei diesem „Sau-Wetter“ draussen war.
  • Nike+Run Club: meine Handy-App, die alle meine Läufe aufzeichnet. Zum einen kann man sich Awards erlaufen, zum anderen kann man sich mit Freunden „batteln“, wobei hier die Gesamtkilometerzahl im Monat ausschlaggebend ist. Es ärgert mich wenn mein Freund vorne liegt.
  • den Kopf frei bekommen und Me-Time geniessen
  • wissen, dass es mir gut tut und wenn ich einmal gar keine Lust habe, dann sage ich mir „Bikini, Bikini, Bikini“ vor 😉 und bin aus dem Haus.
Jetzt habt ihr doch sicher auch Lust bekommen, beim Salzburger Frauenlauf am 2. Juli mit dabei zu sein!!! Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß, darum sucht euch gleich für die Motivation eueren #bestlaufbuddyever. Egal ob ihr schon lange Läufer oder Laufeinsteiger seid,  beim Frauenlauf können alle mitlaufen und bei der Aktion #giveme5 geht es darum mehr Menschen zum Laufen zu motivieren… unter dem Motto: „pass it forward“ motivieren Läufer Laufeinsteiger… mit wem seid ihr dabei?
Gemeinsam mit den Salzburger Frauenlauf verlosen wir 2×2 Startplätze für den Salzburger Frauenlauf am 2. Juli.
So könnt ihr kannst/kannst du gewinnen:
  • verrate uns, wen du gerne für den Salzburger Frauenlauf  am 2. Juli motivieren möchtest
  • beschreibe in einem Satz, warum du diese Person zum Laufen motivieren möchtest
  • schickt uns ein Foto von dir beim Laufen, oder noch besser, mit deinem #bestlaufbuddy
Die 2×2 Startplätze werden unter allen Einsendungen verlost und werden am 12.06.2017 bekannt gegeben. Zusätzlich werden noch T-Shirts und Stirnbänder unter allen Einsendungen verlost.
Ich wünsche euch viel Glück und würde mich sehr freuen, wenn wir am 2.Juli gemeinsam an den Start gehen. Viel Erfolg beim Training!
Wir freuen uns, wenn du der Facebookseite vom Salzburger Frauenlauf und GoWithTheFlo ein „like“ schenkst… 😉

Wen möchtest du zum Laufen motivieren? (z.B.: Name, meine Mama, meine beste Freundin, meine Tante...) (Pflichtfeld, wird veröffentlicht)

Beschreibe in einem Satz, warum du diese Person zum Laufen motivieren möchtest (z.B.: Gemeinsam macht es einfach mehr Spaß,... (Pflichtfeld, wird veröffentlicht)

Foto (Pflichtfeld max. 5MB, wird veröffentlicht)

Fotorechte:

Hiermit bestätige ich, dass ich die Rechte an dem hochgeladenen Foto besitze und damit einverstanden bin, dass das Bild veröffentlicht wird.

Ihr Vorname (Pflichtfeld, nur die Gewinner/innen werden veröffentlicht)

Ihr Nachname (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht )

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht)

Teilnahmebedinungen:

Das Gewinnspiel beginnt am 10.04.2017 und endet am 05.06.2017 um 24:00 Uhr. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Österreich oder Deutschland die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der/die Gewinner/in wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt und wird dann von uns per Email kontaktiert. Der/die Gewinner/in hat keinen Anspruch auf den Gewinn mehr, d.h. der Gewinn verfällt, wenn der Gewinner unter der von ihm angegebenen E-Mail-Adresse nicht innerhalb von 2 Tagen erreicht wird, er/sie sich nicht innerhalb von 2 Tagen nach Absenden der Gewinnbenachrichtigung meldet oder die Gewinnbenachrichtigung unzustellbar ist. Sollte der/die Gewinnerin, sich bis zum 8.06.2017 nicht bei uns gemeldet haben, wird neu gelost. Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist kostenlos. Zwei Gewinner/in erhalten 2 Startplätze für den Salzburger Frauenlauf am 02.07.2017 zur Verfügung gestellt von SportImPuls Verlags- & Marketing GmbH. GoWithTheFlo behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann. Mehrfacheinträge (manuell oder automatisiert) sind von der Verlosung ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht bar abgelöst werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der/die Teilnehmer/in erteilt seine Einwilligung, dass seine/ihre Angaben für Werbe- und Marketingzwecke von GoWithTheFlo und SportImPuls Verlags- & Marketing GmbH verwendet werden dürfen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Im Zuge der Bekanntgabe der Gewinner/innen, werden die Fotos und die Texte veröffentlicht.

Zum Thema Trainingsplan, Step 1: Motivation finden, raus gehen und gemütlich eine Runde traben, mit oder ohne Laufbuddy. Nächste Woche gibts etwas für Laufeinsteiger und danach verrate ich mehr von meinen Tricks… Viel Spaß beim Laufen!
Mein Training könnt ihr übrigens auch auf Instagram und Facebook verfolgen…
bestlaubuddyever

You Might Also Like

Leave a Reply