Flo und ich waren bei der PechaKucha Night Salzburg Vol.30 mit dabei und ich habe dort meinen Blog vorgestellt. Jetzt fragen sich vermutlich die meisten: „Was, um alles in der Welt, ist PechaKucha?“

PechaKucha ist ein Präsentationsformat, das in einem japanischen Architekturbüro entstanden ist. Da oft an einem Tag, viele Projekte in aller Ausführlichkeit vorgestellt wurden, dauert das oft sehr lange und die Konzentration der Zuhörer nahm zunehmend ab. Bei diesem Format hat man 20 Folien zu je 20 Sekunden Zeit um sein Projekt zu präsentieren. Somit müssen alle wichtigen Informationen in 6:40 Minuten gesagt sein. Das ermöglicht zum einen, mehreren Vortragenden die volle Aufmerksamkeit zu schenken und zum anderen müssen die Referenten auf den Punkt kommen. Dieses Konzept erfreut sich weltweit großer Beliebtheit und so werden alle möglichen Projekte kurz und knackig einem interessierten Publikum vorgetragen.

Bernhard Jenny ist seit 2010 Veranstalter der PechaKucha Night Salzburg und wir durften bei der dreissigsten Auflage dabei sein. Ich präsentierte gleich als erstes  und Flo war mein Support im Publikum. Nachdem meine Präsentation erfolgt war, ging es mit anderen spannenden Projekten weiter. Das ist das Schöne an einer PechaKucha Night, man weiß nie was einen erwartet. Nach mir stellte Anja Hagenauer, Bürgermeister- Stellvertreterin der Stadt Salzburg, die Initiative „Konfetti im Kopf“ vor. Weiter ging es mit Claudia Braunstein, die berichtete wie ihr Leben nach Zungenkrebs aussieht, Rochus Gratzfeld, der uns mit „Gedanken aus Bleistift“ in seinen Bann zog, Hermann Trebsche, der uns via Skype-Call an seinen Produktdesignentwicklungen teil haben  ließ, Maria Graf, die uns das Projekt „Austrian doctors“ vorstellte, Brigitte Bauer, die uns das Leben von Personen, die nicht lesen und schreiben können beschrieb und zum Abschluss gab es eine musikalische Primäre von Daniel Toporis. Alles in allem ein sehr abwechslungsreicher, kreativer, motivierender und spannender Abend – genauso wie eine PechaKucha Night eben sein soll.
Am 1.12.2016 findet die nächste PechaKuchaNight in der Arge Salzburg statt. Falls ihr auch vortragen möchtet, dann könnt ihr euch bis 24.11.2016 anmelden oder einfach als Zuseher kommen und euch überraschen lassen.

You Might Also Like

Leave a Reply