Die Panzerhalle, welche 2015 renoviert und neu eröffnet wurde, liegt in der Siezenheimerstrasse in Maxglan und ist das zu Hause einer Markthalle, Büroräumlichkeiten, einer Beauty-Meile und Geschäften. Wir haben uns durch die Markthalle gekostet und einen ganz besonderen Tee getrunken.

Wenn man mit dem Auto kommt, besteht die Möglichkeit zwischen einem Outdoor Parkplatz und einer Tiefgarage zu wählen. Eine Stunde gibt es gratis, danach muss eine Gebühr bezahlt werden. Mit der Buslinie  20 schafft man es fast bis vor die Haustüre, wenn man bei der Haltestelle „Radingerstrasse“ aussteigt. In der Panzerhalle und der Markthalle ist das Vorankommen mit dem Kinderwagen überhaupt kein Problem und um in den nächsten Stock zu gelangen, kann man bequem den Lift benutzen. Es kommt ein bisschen darauf an, wo in der Markthalle man sich niederlässt, aber bei den meisten Lokalen und Theken ist genügend Platz, um den Kinderwagen abzustellen und auch im Gastgarten ist es überhaupt kein Problem. Im Gastgarten lässt sich ein schattiges Plätzchen finden und die Kinder können sich auf der angrenzenden Wiese austoben. Spielplatz gibt es leider keinen. Der Wickeltisch befindet sich auf der Toilette für Behinderte, welche groß genug ist, um den Kinderwagen mitzunehmen. In der gesamten Markthalle gibt es ab und zu Sitzmöglichkeiten und so lässt sich ein geeignetes Plätzchen zum Stillen finden. Leider gibt es nirgends eine Spielecke, aber bei den einzelnen Geschäften und Lokalen gibt es viel aussergewöhnliches zu entdecken. Es gibt Delikatessen jeglicher Art, wunderschönen Blumenschmuck, ungewöhnliche Getränke und besonders farbenfrohe Macarons. Man sollte auf jeden Fall das große Geldtascherl mitnehmen, denn es kann sich ganz schön zusammenläppern, allerdings geht man dann mit wirklich speziellen Produkten im Einkaufskorb nach Hause.

You Might Also Like

Leave a Reply