Schon seit längerem trage ich meine Haare immer in einem Dutt, weil diese Variante einfach praktisch ist und andere Frisuren nicht mehr schön aussehen. Meine Haare sind seit der Geburt brüchig und trocken, die blonden ombré Spitzen outdated und es ist einfach an der Zeit mir wieder einen passenden Haarschnitt zuzulegen. Allerdings muss ich gestehen, dass mich der Gedanke an einen Friseurbesuch mit Flo etwas nervös gemacht hat. Mittlerweile schläft er wesentlich weniger, plappert und gibt des öfteren sehr laute Geräusche von sich. Man will ja schließlich nicht andere Kundinnen stören und so ein Besuch beim Friseur soll ja nicht in Stress ausarten. Aber es war einfach an der Zeit und so war ich sehr froh, dass mich David von „Blickfang“ in sein Geschäft eingeladen hat. Er ist selber Vater einer kleinen Tochter und konnte daher meine Bedenken bestens verstehen. Auch sein gesamtes Team ist sehr kinderfreundlich und hat sich sehr zuvorkommend um uns gekümmert.
Das Geschäft liegt in der Bahnhofsstrasse und davor lässt sich ganz bequem parken. Es ist wirklich genügend Platz, um den Kinderwagen und den Maxi Cosi ein- und auszupacken, vorhanden und auch im Geschäft ist ausreichend Platz. Flo hat zuerst etwas geschlafen und dann hat er auf meinem Schoss Platz genommen. Das Fönen hat ihn fasziniert und ich denke ihm hat der Besuch ganz gut gefallen. Zur Sicherheit hätte ich noch eine Wippe mitgehabt, welche aber nicht zum Einsatz kam. Wir haben uns bei unserem Besuch sehr wohl gefühlt und ich bin mit meinem neuen Schnitt, einem „Long Bob“, sehr zufrieden. Meine Haare sind wesentlich kürzer, ein Zopf geht sich allerdings noch immer aus. Vorne gibt es jetzt ein paar Stirnfransen, die sich aber auch zurück stylen lassen. Bei diesem Friseurbesuch habe ich es genossen mir richtig schöne Locken stylen zu lassen und bin ganz begeistert von diesem Look. Aber auch zu Hause ist dieser Schnitt unkompliziert und schnell gestylt. Für mich als Mama, muss es eben praktisch sein. Danke Valentina für die tolle Beratung!

Dann habe ich gleich noch die Gelegenheit genutzt und bei David einmal nachgefragt, was ich in Bezug auf „Haare und Schwangerschaft, Geburt und Baby“ schon immer gerne wissen wollte.

1. Gibt es besondere Pflegeprodukte während der Schwangerschaft? Hormonfreie Produkte?

Also während der Schwangerschaft, raten wir ein mildes Shampoo zu verwenden. Wir benutzen hier unser TIGI Catwalk Your Highness Shampoo & Conditioner. Diese beiden Produkte enthalten Lavendel & Rosmarin Extrakte und wirken sehr beruhigend für die Kopfhaut und die Talgproduktion wird dadurch auch etwas weniger, denn man kennt es auch in der Schwangerschaft, dass man durch die hormonelle Umstellung, des öfteren schnell fettigere Ansätze bekommt.

2. Während der Schwangerschaft „darf“ man nicht färben… stimmt das? Oder gibt es Produkte, die man trotzdem verwenden kann?

Das muss jede Mutter für sich selbst entscheiden. Grundsätzlich sind alle Produkte (Haarfarbe), egal von welcher Firma vom Lebensmittelschutzgesetz abgesegnet worden, somit sollte es damit keine Probleme geben. Natürlich kann man das Haarefärben während der Schwangerschaft optimieren. Wir empfehlen daher die Haarfarbe TIGI Colour Gloss, den diese ist ammoniakfrei und durch Aloe Vera- und Kamilleextrakten im Aktivator sehr schonend für das Haar und unsere Colour Trip Haarfarben, denn diese sind eher einer Haarpflege mit Farbpigmente gleichzustellen.
Was natürlich auch noch super funktioniert, ist mit Strähnen zu arbeiten. Hier kommt sowieso kein Produkt auf die Kopfhaut, somit können auch keine “schädlicheren“ Stoffen durch die Haut aufgenommen werden.
Noch ein weiterer Tipp wäre ein Shampoo mit Farbpigmenten zu verwenden, somit bringt man auch mehr Farbbrilliants in das Haar.

3. Seit der Geburt sind meine Haare sehr trocken und brüchig. Was kann ich dagegen tun?

Hierbei ist die Beratung bzw. die Haaranalyse sehr wichtig, ob die Haare wirklich nur trocken, brüchig oder wirklich beides sind.
Bei brüchigen Haaren empfehlen wir unsere Aufbauserie TIGI Catwalk Headshot Shampoo & Conditionier, denn durch regelmässige Anwendung baut sich die Widerstandskraft des Haares auf und mit Ginsengextrakten und Weizenproteinen hilft es uns Haarbruch und Spliss vorzubeugen.
Bei trockenen Haaren arbeiten wir mit TIGI Honey & Oatmeal Shampoo & Conditioner & Maske. Die Wirkstoffe direkt aus dem Meer mit Algenextrakten, Seegras und Seetang versorgen die Haare mit richtig viel Feuchtigkeit, damit die Geschmeidigkeit und der Glanz der Haare wiedergegeben werden. Zu empfehlen ist, die Maske einmal pro Woche zu verwenden.

Und falls man das Problem hat, wirklich brüchiges und trockenes Haar zu haben, dann kann man beide Produktgruppen gerne auch untereinander mischen. d.h. Feuchtigkeitsshampoo & Aufbauconditioner oder umgekehrt.

4. Seit einigen Wochen fallen mir unzählige Haare aus. Ist das normal und kann oder soll man dagegen etwas unternehmen?
Haarausfall ist während bzw. nach der Schwangerschaft nicht unüblich. Hierfür haben wir uns auf die Suche begeben, um ein passendes Mittel an unsere Kunden weiterzuempfehlen zu können und sind auf ein Produkt gekommen, dass in unmittelbarer Nähe hergestellt wird. Dieses Produkt nennt sich ALMKRAFT und ist ein richtiges Naturprodukt.
Es beinhaltet verschiedenste Shampoos & Conditioner und wir empfehlen für den Haarausfall, das Haartonic.

Die Almkraft Haarpflegeprodukte werden aus 32 Kräutern und Wurzeln hergestellt und sind zu 100% natürlich und garantiert ohne chemische Konservierungsstoffe. Sie sind vegan und frei von Silikonen und Parabenen. Die umweltfreundliche Herstellung erfolgt ohne Tierversuche.

Almkraft stoppt innerhalb von 4 bis 9 Tage den Haarausfall, vermindert Schuppenbildung und hilft bei feinem und brüchigem Haar. Die Anwendung dieser Naturprodukte ist unkompliziert und einfach zu handhaben.

5. Ab wann soll man mit dem Baby zum Friseur gehen?
Da gibt es auch keine konkrete Empfehlung von unserer Seite. Das dürfen die Eltern auch wieder selbst entscheiden 🙂
Man hört manchmal, dass den Babys ab einem gewissen Alter alle Haare auf eine Länge abgeschnitten werden sollen, damit sie schneller, besser und gleichmäßiger wachsen können. Davon halten wir auch eher weniger.
Wir persönlich haben unserer Tochter Livia (knapp über 2 Jahre) noch nie die Haare geschnitten und sie hat wirklich schöne, volle und für ihr Alter ziemlich lange Haare. Sie wird aber am 1. Dezember 2016 unsere allererste Kundin, in unserem zweiten Salon in Bergheim sein und dann dürfen zum ersten Mal die Spitzen geschnitten werden.

6. Gibt es spezielle Produkte für Babies/Kinder die Ihr empfehlen könnt?
Wir sagen, weniger ist mehr. Nicht zu viel Produkt auf die Babyhaut geben, denn die Haut versorgt und reguliert sich selbst und falls man etwas verwendet, dann sind Naturprodukte am besten. Dafür haben wir im Salon leider nicht die geeigneten Produkte, empfehlen die Kundinnen dann aber gern zum Fachhandel oder in die Apotheke weiter.

Alle Produkte, bis auf ALMKRAFT, gibt es bei David im Geschäft und sein Team freut sich auf euern Besuch mit Baby. Falls ihr euch gleich einen Termin ausmachen wollt, dann könnt ihr das hier tun. Ich bedanke mich ganz herzlich für das sehr interessante Interview und meinen tollen „Long Bob“.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit BlickFang Friseure und Make up Artisten entstanden. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung.

You Might Also Like

Leave a Reply