Heute verrät uns Claudia, die auf „Kinder mögen Hausmittel“ bloggt und dazu Workshops anbietet ihren Lieblingsort in Oberösterreich. Bei ihren Workshops und Vorträgen gibt sie mit Begeisterung einfache und wirkungsstarke Hausmittel-Ideen weiter. Claudia versucht ihr Konzept so einfach wie möglich zu halten und sagt: „Wenn unsere Kinder krank sind, fehlt uns die Zeit um lange Zutatenlisten zu durchforsten, exotische Zusätze zu besorgen und aufwändige Vorbereitungen zu treffen. Daher sind alle meine Rezepte und Ideen: praktisch, kinderfreundlich und ohne Hexerei zu Hause herstellbar.“ Ich finde das klingt gut und werde versuchen, bei nächster Gelegenheit einen ihrer Workshops zu besuchen. Fall ihr auch Interesse habt, findet ihr alle Infos, sowie aktuellen Termine hier. Viele Tipps und Anregungen könnt ihr auf ihrem Blog finden.

Vielleicht gelingt es mir einen Workshop in Oberösterreich zu organisieren, hättet ihr Interesse? Falls ja, dann schickt mir doch einfach eine kurze Email an: info@gowiththeflo.at

Name: Claudia

Anzahl der Kinder: 2

Beruf: Vortragende, Bloggerin, Mama

Lieblingsort: Aisttal in Wartberg ob der Aist

Warum ist das euer Lieblingsort?

Mein Lieblingsort in Oberösterreich ist das wunderschöne Aisttal. Entlang der Waldaist finden alle Familienmitglieder was das Herz begehrt! Uns Eltern ist es besonders wichtig, dass wir unseren Kindern unstrukturierte, unverplante Zeit in der Natur ermöglichen. Die beiden Jungs sind große Naturentdecker und ganz ohne Spielzeug und Zeitdruck entwickeln sie wunderbare Spielideen. Und wir finden hier Ruhe und wunderbare frische Luft um Aufzutanken.
Für die Jungs ganz besonders toll: Riesen Felsen und spannende Felsformationen zum drauf klettern und Abenteuer erleben! Für Mama und Papa: herrliche Spazierwege entlang des Baches, die Möglichkeit zur Abkühlung im Sommer und viele lauschige, ruhige Plätzchen zum Verweilen, Ausruhen und Genießen. Und die Farben des Waldes, besonders jetzt im Herbst, sind einfach wunderschön.
Nachdem wir vor über 10 Jahren Wiener geworden sind, geht sich der Besuch in dieser grandiosen Landschaft nicht mehr ganz so oft aus, aber wenn wir dann barfuß durch das Wasser waten und schöne Steine suchen, genießen wir es umso mehr! In der Zwischenzeit entschädigt uns auch die Schwechat in Niederösterreich mit ihren wunderschönen Kiesbänken und verkürzt uns die Wartezeit bis wir das nächste Mal nach OÖ kommen.

In meinem Projekt „Kinder mögen Hausmittel“ dreht sich alles um die Gesundheit von Kindern. Ich spreche in meinen Vorträgen nicht nur über sanftes, liebevolles Begleiten kranker Kinder mit Hausmitteln sondern auch über Vorbeugung und Gesunderhaltung mit „Kneipp-für-Kinder“. So ein Sonntag am Bach ist eine bilderbuchmäßige ‚Kneippbehandlung‘: Wir werden angeregt uns an der frischen Luft, umgeben von wunderschöner Natur, zu bewegen. Wir können unser Immunsystem sanft trainieren indem wir das frische Wasser der Waldaist an unsern Füßen spüren und wir kommen nach anstrengenden Schul- und Arbeitswochen zur Ruhe und können bei einem Spaziergang richtig schön Abschalten.

Wo ist euer Lieblingsbach oder Kneippbecken? Falls ihr uns diesen Ort verraten möchtet, füllt einfach dieses Formular aus.

Wir freuen uns darauf!

You Might Also Like

Leave a Reply