In der nächsten Zeit gibt es wieder mehr FitWithTheFlo, denn ab sofort trainiere ich im Vita Club. Seit dem ich im Sommer mit meinem Training begonnen habe, hat sich einiges getan. Ich habe meine alte Figur wieder zurück, fühle mich wesentlich fitter und war bereits in der Lage einige Wanderungen anzutreten. Ich muss gestehen, die Tour auf die Toni-Lenz Hütte hat mich fast an meine Grenzen gebracht, aber ich habe es geschafft. Auch ich bin nicht davor gefeit, jetzt, da ich meine mir anfänglich gesteckten Ziele bereits erreicht habe, wieder inkonsequent zu werden und es mit dem Training nicht so genau zu nehmen. Darum bedeutet das für mich, mir neue Trainingsziele zu stecken. Ich möchte weiterhin meine Grundlagenausdauer verbessern, da ich im kommenden Jahr plane an einigen Läufen teil zu nehmen. Weiters möchte ich meine gesamte Muskulatur kräftigen, damit ich z.B wieder Snowboarden gehen kann, ohne dabei Gefahr zu laufen mich zu verletzen.

Trainingsziele bis April 2017:
  • 10km laufen unter 1h
  • Cooper-Test: Limit 2600m in 12min
  • 3 Klimmzüge
  • 12 Liegestütz
  • 12 Crunches
Ich trainiere zwar sehr gerne im Freien und Flo und ich sind auch wirklich viel in der Natur unterwegs, aber jetzt in dieser kalten Jahreszeit ist es einfach angenehmer, im Fitness Studio zu trainieren. Ich habe zwar mein Trainingsprogramm auch zu Hause durchgezogen, allerdings bietet der Vita Club ganz andere Trainingsmöglichkeiten.
Während meiner ersten zwei Wochen im Vita Club, hatte ich gleich drei Termine mit meinen Trainern. Zuerst gab es einen Health Check, dann eine Ernährungsberatung und zum Schluss haben wir gemeinsam einen Trainingsplan erstellt, damit ich meine Trainingsziele auch realistisch erreichen kann.
Beim Health Check wurden meine Daten erhoben, sowie eine Körperfettmessung und ein Cardio Scan durchgeführt. Gemeinsam sind wir die Ergebnisse durchgegangen und mein Ist-Zustand hat mich überrascht. Auf einer Scala von 1 bis 10 liegt mein Fit- Level bei 7. Das hat mich sehr gefreut, wenn man bedenkt, dass meine Schwangerschaft noch nicht all zu lange her ist und ich erst im Juni wieder begonnen habe aktiv zu werden. Diese Zahlen und Fakten sind spannend und sie werden noch wichtiger, um den Effekt des neuen Trainings zu bestätigen und um zu sehen, wie weit ich mich noch verbessern kann.
Basierend auf meinen Trainingszielen und Daten hat mein Trainer Dominik dann meinen Trainingsplan erstellt und mir die richtige Ausführung der Übungen an den einzelnen Geräten gezeigt. Nach einer 20- minütigen Cardio Einheit geht es an 8 unterschiedlichen Geräten weiter. Vom Trainingsprogramm habe ich eine ausgedruckte Version bekommen, allerdings kann ich das Programm jederzeit über die App: „MyWellness“ aufrufen und dokumentieren. Ich habe mir vorgenommen, zwei Mal in der Woche ins Training zu gehen, um meine Ziele auch erreichen zu können. Der Vita Club bietet am Vormittag auch eine Kinderbetreuung an, ich muss aber erst sehen, wie das mit Flo läuft.
Ich freue mich auf mein Training und bin sehr gespannt in wie weit ich meine Trainingsziele erreichen kann. Die größte Herausforderung stellen mit Sicherheit die Klimmzüge dar, aber auch hier bin ich zuversichtlich. Im Moment hänge ich nur an der Stange, aber das wird sich bald ändern… 😉
Wenn ihr beim Training dabei sein und sehen wollt wie das mit den Klimmzügen so läuft, dann folgt GoWithTheFlo auf Facebook und Instagram

You Might Also Like

Leave a Reply