So, die ersten 6 Wochen meines Trainings gemeinsam mit Gernot sind geschafft und ich bin super stolz auf mich, dass ich das gesamte Training durchgezogen habe. Es hat mich zwar nicht immer gefreut, aber logischerweise klappt es nur durch Konsequenz und Regelmäßigkeit. Ich fühle mich wieder wesentlich fitter und bin um 4kg leichter geworden. Die Kombination aus Bewegung und ausgewogener Ernährung hat sich bezahlt gemacht.

Aber  das war eigentlich nur der Anfang, denn ich werde weiterhin versuchen mein tägliches Fitnessprogramm durchzuziehen. In Wirklichkeit gibt es keinen Grund, der Entschuldigung genug wäre, dass ich mir nicht einmal am Tag max. 20 min. Zeit nehmen kann, um mein Workout durchzuführen. Wenn Flo schläft, geht es sowieso, aber auch wenn der auf seiner Decke spielt kann ich es daneben machen oder wenn er in der Wippe sitzt und mir dabei zusieht. Es geht wirklich immer nur ums Anfangen, der Rest erledigt sich dann fast von selbst. Wenn ich Schwimmen gehe brauche ich natürlich jemanden, der in dieser Zeit auf Flo aufpasst, aber auch das, hat dank Papa immer super geklappt.

Damit ich auch in den nächsten 4 Wochen diese Konsequenz beibehalte, habe ich mir einen Trainingsplan zusammengestellt. Laut Plan, sollte ich jeden Tag eines der 6 Workouts/ 2km Schwimmen/ 9km zügiges Gehen machen und am Sonntag ist Ruhetag. Da das aber sehr ambitioniert ist, darf ich noch einen weiteren Trainingstag pro Woche streichen. Mir hilft es einfach, wenn ich einen Plan habe an den ich mich halten kann. Jeder Tag, an dem das Training absolviert wurde, wird am Plan ausgestrichen. Somit sehe ich am Ende der 4 Wochen, wie viel ich geschafft habe. Diesen Trainingsplan gibts für Euch zum Herunterladen und ich freue mich wenn ihr mit trainiert.

Hier gibts den Trainingsplan von 12.09- 09.10.2016 zum herunterladen: monatsplan-fitwiththeflo

Entspannung ist für mich auch ein ganz wesentlicher Teil der dazu beiträgt, dass es uns gut geht. Mir gelingt das immer sehr gut in den Bergen, bei Wanderungen oder bei einem ausgedehnten Spaziergang. Diese Woche war ich in den VitaClub Süd eingeladen und durfte eine für mich ganz neue Form der Entspannung kennen lernen. Conny Hörl hat uns in die Zen Meditation eingeführt und es war eine ganz spannende Erfahrung. Ein Raum, in dem es ganz still ist, in dem über einen längeren Zeitraum nicht gesprochen wird und man sich nicht bewegen darf, war durchaus eine Herausforderung für mich.

Sollte jemand Lust haben selbst einmal ein Zen Meditation auszuprobieren so gibt es bis Jahresende die Möglichkeit diese gratis im VitaClub zu testen. Immer montags findet von 18:00 bis 18:30 der Kurs für Neueinsteiger statt, bei dem einem die Basisabläufe der Zen Meditation beigebracht werden. Danach kann noch bis 20:00 Uhr meditiert werden. Alle weiteren Infos zur Anmeldung und dem Kurs gibt es auf der Homepage des VitaClubs.

Hier sind noch einmal alle 6 Videos unserer Workout-Serie FitWithTheFlo. Das Programm soll alle unterstützen, die nach der Schwangerschaft wieder fit werden wollen. Eine Schwangerschaft ist allerdings keine Vorraussetzung, denn es können alle mit trainieren die in Form kommen möchten. Die Workouts werden von Woche zu Woche immer anspruchsvoller und somit bleibt man gefordert und das Training abwechslungsreich.

Wir wünschen euch viel Spaß und hoffen, dass ihr euch weiterhin mit uns anstrengt…;-)

Folgt uns auf Facebook und Instagram, wenn ihr dabei sein wollt wie ich trainiere und ob ich diesen Trainingsplan selber schaffe…

FitWithTheFlo Woche 1

FitWithTheFlo Woche 2

FitWithTheFlo Woche 3

FitWithTheFlo Woche 4

FitWithTheFlo Woche 5

FitWithTheFlo Woche 6

You Might Also Like

Leave a Reply