Gestern ist das 1. Salzburger Babykino im Mozartkino erfolgreich über die Bühne gegangen. 25 Eltern und fast noch einmal soviel Babys kamen um sich den Golden Globes- gekrönten Film „La-La-Land“ anzusehen. Im Kinosaal wurde es nicht ganz finster, die Lautstärke war an die kleinen Gäste angepasst und vor dem Kino gab es eine Wickelstation sowie einen Fläschchenwärmer. Der Andrang für die Vorstellung war im Vorfeld sehr groß aber es wurden nur 30 Karten verkauft, um den Eltern mit ihrem Nachwuchs ein angenehmes Kinoerlebnis zu gewährleisten. „Ich hatte es mir das Geschrei der anderen Babys viel schlimmer vorgestellt!“ so eine Besucherin, die gemeinsam mit ihrem 5 Monate alten Nachwuchs im Kino war. „Es war echt okay und ich konnte den Film genießen. Es ist toll, dass es nun ein Babykino in Salzburg gibt!“

Alexander Krammer, Geschäftsführer des Mozartkinos, hatte die Idee zu einem Babykino schon länger, aber erst als ich ihm erneut den Vorschlag machte, wurde das Projekt: Babykino gemeinsam in die Tat umgesetzt. Wir sind mit dem Erfolg der ersten Vorstellung sehr zufrieden und so ist auch schon der nächste Termin fixiert. Am 20. Februar findet das nächste Babykino im Mozartkino statt, der Film wird in Kürze bekannt gegeben. In Zukunft ist monatlich eine Vorstellung für Eltern und Babys geplant. Wer dabei sein möchte, sollte sich schnell sein Ticket sichern! Einfach unter 0662- 84 22 22 anrufen und dann heißt es: „Film ab!“

Wir bedanken uns bei den folgenden Unternehmen für die Unterstützung:

MAM- Babyartikel, VegaNovaSalzburg, Berger Schokolade, das Kleine Schuhwerk, CappomioWollzimmer

You Might Also Like

Leave a Reply