Als mir eine Freundin vom Babykino im Citykino erzählt hat, konnte ich mir nicht wirklich etwas darunter vorstellen. Wie? Filme für Babies? Nein, viel besser. Filme für Eltern und die Babies und Kinder dürfen mit. Immer, am ersten Mittwoch im Monat, werden im City Kino zwei Filme, einer um 9:30 und einer um 10:00 Uhr, für Eltern gezeigt. Der Eintritt ist für Eltern mit Kindern gratis und Begleitpersonen wie z.B Großeltern zahlen 5€ für ein ermäßigtes Ticket.

Die Kinderwägen kann man im Gang parken, da man sie nicht mit in den Saal nehmen darf. Einige Eltern hatten ihre Kinder ohnehin im Tragetuch und daher war auch genügend Platz für alle Kinderwägen vorhanden. Im Erdgeschoss befindet sich eine Toilette, in die man samt Kinderwagen passt und davor gibt es einen Wickeltisch. Weiters gibt es auch noch einen Fläschchenwärmer, der, bei Bedarf, benutzt werden kann. Im Kinosaal laden einen die typischen Kinostühle förmlich ein, es sich gemütlich zu machen. Da die Kapazitäten des Kinosaals nicht voll ausgeschöpft wurden, war es auch kein Problem einen weiteren Sitzplatz in Anspruch zu nehmen. Im Winter kommen aber bis zu 50 Eltern zu einer Vorstellung und dann ist im Saal schon etwas mehr los. Die Klimaanlage im Kinosaal wird ausgeschaltet und die Lautstärke wird zurückgedreht. Auch das Licht wird nicht ganz ausgeschaltet und es ist etwas heller, als bei regulären Vorstellungen.

Und dann hieß es „Film ab!“  Ich habe erwartet, dass es ziemlich laut und man kaum etwas vom Film mitbekommen wird. Aber das war so ganz und gar nicht der Fall. Ab und zu hat man ein Baby quietschen gehört, aber im Großen und Ganzen war die Atmosphäre sehr entspannt und angenehm.  Gegen Ende des Films wurde es etwas unruhiger, da es nach 2 Stunden in einem Kinosaal, für manche Kinder etwas anstrengend wurde. Nach dem Filmende kann man sich dann noch im angrenzenden Café Stern stärken und den Film nachbesprechen.

Das City Kino hat wirklich an alles gedacht, um Eltern und Babies willkommen zu heissen. Der Besuch war ein absolutes Highlight und ich finde es sehr schade, dass es so etwas nicht auch in Salzburg gibt. Flo und ich haben uns den 7.September schon im Kalender eingetragen und hoffen, dass wir es wieder nach Linz schaffen.

You Might Also Like

Leave a Reply