Das Café Würfelzucker befindet sich direkt am Ferdinand- Hanuschplatz im 1. Stock, in einem der alten Stadthäuser. Es gibt zwar einen Lift, der einen mit dem Kinderwagen in den ersten Stock bringt, allerdings muss erst das Servicepersonal verständigt und heruntergeholt werden, damit der Lift aufgesperrt und benutzt werden kann. Sollte man alleine unterwegs sein, dann ist das sehr ungünstig, denn man müsste den Kinderwagen unbeobachtet stehen lassen und das würde ich am Hanuschplatz nun wirklich niemandem raten. Es befindet sich zwar in der Nähe des Lifts ein Schalter mit der Aufschrift „Würfelzucker“, ich habe diesen 3x betätigt und nichts ist geschehen. Ob dies der Schalter für eine Glocke oder eine Lampe war, hat sich mir nicht erschlossen.

Hat man es dann in den ersten Stock geschafft, so bieten manche Sitzecken genügend Platz, um auch 2 Kinderwägen abzustellen zu können. Andere Bereiche des Lokales eignen sich nicht dafür, da es hier zu eng werden würde. Über eine weitere Stiege kommt man auf die Terrasse, die einen traumhaften Ausblick auf die Salzach und die Altstadt gewährt. Den Kinderwagen müsste man unten stehen lassen oder ihn mit Hilfe des Personals nach oben tragen, da es leider keinen Lift gibt, der einen in den nächsten Stock bringt.
Wickeltisch gibt es leider keinen, aber wir durften einen extra Tisch benutzen und so konnten wir alles in Ruhe erledigen. Das Stillen ist kein Problem. Um das ganz in Ruhe und geschützt machen zu können, kann man in einer der Nischen Platz nehmen, allerdings wird es hier mit dem Kinderwagen eng. Aber das kann man ja schon bei der anfänglichen Platzwahl berücksichtigen. Für ein Glas Leitungswasser wurden uns 0,50€ verrechnet. Für uns gehört das eigentlich zu einem guten Service, speziell wenn man mit Kindern unterwegs ist.
Im allgemeinen empfiehlt es sich, wenn man ins Café Würfelzucker gehen möchte, an diesem Tag mit der Trage auszurücken. Das macht den Besuch um einiges einfacher und so muss nicht, auf den Ausblick von der Terrasse verzichtet werden. Weiters gibt es auf der Speisekarte ein großes Angebot an verschieden Strudeln, die jedes Kinder- und auch Elternherz höher schlagen lassen. Wir haben den Tagesangebot Apfel-Marille-Strudel probiert und waren sehr zufrieden.

You Might Also Like

Leave a Reply