Das Cafe am Kai liegt direkt am Fuß- und Radweg entlang der Salzach und auch der einzige Eingang befindet sich auf dieser Seite. Schon auf den ersten Blick kann man erkennen, dass eine Stiege zum Café hinaufführt, die mit dem Kinderwagen nur mühsam zu überwinden ist. Zum Glück gibt es ebenerdig einen Lounge-Bereich der leicht zu erreichen ist. Hier gibt es breite Sitzbänke auf denen man es sich mit vielen Polstern bequem machen kann. Diese Bänke eignen sich auch um das Baby darauf zu legen und mit den Polstern einen Rollschutz zu bauen, oder es sich zum Stillen gemütlich zu machen.

Obwohl auf den Tischen ein Schild mit „Liebe Gäste, in der Lounge ist Selbstbedienung. Danke“ stand, wurden wir umgehend von einer Kellnerin bedient die uns dann auch unsere Bestellung brachte. Den Müttern am Nebentisch erging es genauso.

Um auf die Toilette zu gelangen muss man weitere Stiegen im Café bewältigen, daher ist es fast unmöglich den Kinderwagen mitzunehmen. Wickeltisch gibt es leider auch keinen, es wurde uns aber angeboten, dass wir einen Abstelltisch vor den Toiletten benutzen können. Im Café ist es mit Kinderwagen eher eng und auf Grund der vielen Stiegen auch etwas mühsam.

Für Mütter mit Kinderwagen empfehlen wir die sehr gemütliche Lounge mit top Ausblick auf die Salzach, der restliche Bereich des Kaffeehauses ist nicht ganz so optimal. Das Servicepersonal empfing uns sehr freundlich und auch das Angebot auf der Speisekarte war ansprechend. Wir freuen uns schon wieder auf ein Eis bei unserem nächsten Spaziergang entlang der Salzach.

You Might Also Like

Leave a Reply